Die Beauftragten für Brandschutzerziehung und -aufklärung besuchen schwerpunktmäßig die Kindergärten und die Schule der Gemeinde Börnsen. Darüber hinaus finden regelmäßig Projekte mit Erwachsenen Bürgerinnen und Bürger statt. Beispielsweise schult das Team der Brandschutzerziehung und -aufklärung bei Veranstaltungen verschiedenster Art en Umgang mit Feuerlöschern, das Absetzen eines Notrufes und/oder den Umgang mit Fettbränden. Durchschnittlich schult und klärt das Team der Brandschutzerziehung und -aufklräung der Freiwilligen Feuerwehr Börnsen pro Jahr ca. 45 Std Börnsener Bürgerinnen und Bürger auf und erreicht dabei durchschnittlich 600 Kinder, 40 Mitarbeiter pädagogischer Einrichtungen und 200 Erwachsene Menschen. Damit leistet das Team der Brandschutzerziehung und- aufklärung einen wichtigen Anteil daran, dass die Einsatzzahlen in der Gemeinde Börnsen möglichst niedrig bleiben.


Brandschutzerziehung und -aufklärung


Seit: ???
Mitglieder: 8 Feuerwehrmänner
Termine pro Jahr: ca.10 Stück
Zeitaufwand: ca. 40 Stunden pro Jahr
Beschulte Kinder pro Jahr: ca. 600 Kinder
Beschulte Mitarbeiter pro Jahr: ca. 40 Mitarbeiter pädagogischer Einrichtungen
Beschulte Erwachsene pro Jahr: ca. 200 Erwachsene